Headerbild zum Artikel "Guter Monitor für Mac"

4K UHD Monitor für Mac

Lange Zeit war ich mit dem Apple Thunderbolt Monitor sehr zufrieden. Er hat ein tadelloses Bild, ein tolles Design und viele Anschlussmöglichkeiten. 27 Zoll Bildschirm-Diagonale mit 2560 x 1440 Pixel reichten mir auch – fast.

Da ich im Webdesign mehrere Fenster geöffnet haben muss, stoße ich oft an die Grenzen. Als dann die Vorhersage kam, dass bald neue Monitore von Apple auf den Markt kommen, wurde ich hellhörig – der letzte Bildschirm (meiner) war Juli 2011 in Produktion gegangen (und wurde Juni 2016 eingestellt).

Weiterlesen …

Alternativen zur Magic Mouse von Apple

Gibt es wirklich eine Alternative für die Apple-Maus, eine wirklich gute Maus, die ergonomisch ist und am Mac-Rechner reibungslos funktioniert?

Ja, die gibt es.

Zu meiner Überraschung funktionieren die Alternativen sogar besser als die orginalen Mäuse von Apple. Billiger sind sie natürlich auch.

Weiterlesen …

Bluetooth-Verbindung zum Lautsprecher stockt

Seit mehreren Monaten quäle ich mich mit stockender Musikwiedergabe zwischen meinem JBL-Flip und dem MacBookPro Retina über Bluetooth. Da ich Streaming-Dienste verwende, hatte ich zuerst vermutet, dass es an einer instabilen WLAN-Verbindung liegt. Doch auch mit lokal gespeicherter Musik kam … Weiterlesen …

7 Dinge, die mich bei Apple nerven

Seit 2002 bin ich Apple-Jünger. Habe damals Windows gehasst, weil es mir ständig Probleme bereitet hat. Schon zu der Zeit war ich selbstständig und darauf angewiesen, dass mein Rechner einfach funktioniert. Doch das war beim PC kaum möglich. Zumindest nicht mit meinem. Hatte Windows 2000 installiert und zweimal war mein Benutzerprofil kaputt, so dass ich mich nicht mehr anmelden konnte. Zugegeben – es ist ewig her – doch in meinem Gehirn eingebrannt.

Weiterlesen …

Apple Watch für Linkshänder

Am 10. April kann die Apple Watch vorbestellt werden – geliefert/gekauft am 24. April (mein Geburtstag) 🙂

Doch kommt dieses neue Gerät für mich als Apple-Jünger in Frage? Diese Frage stellte ich mir vor ca. 2 Jahren das erste Mal, als Gerüchte zu diesem Produkt öffentlich wurden. Zeitgleich gab es schon die erste elektronische Uhr namens Pebbles (wirklich überzeugt hatte mich die Uhr nicht; sie kann heute fast alles, was die Apple Watch kann, ist dabei deutlich preiswerter und der Akku hält fast eine Woche) Dazu muss man wissen, dass ich seit Ewigkeiten keine Uhr mehr trage. Ich schleppe ja schon mein iPhone mit mir rum und das kann auch die Zeit preisgeben – Oh Wunder.

Weiterlesen …

Elektrosmog durch Netzteil des Notebooks

Ein Freund von mir hat mich gerade auf diesen Artikel aufmerksam gemacht: http://www.wilabonn.de/de/umwelt-und-gesundheit/elektrosmog-mobilfunk/sie-fragen-wir-antworten/2-uncategorised/385-kopfschmerzen-und-unwohlsein-durchs-arbeiten-am-notebook.html Anscheinend verursachen die Netzteile der meisten Notebooks starke Elektromagnetische Felder, weil auf das dritte (Erdungs-)Kabel verzichtet wird. Lediglich das MacBook-Notebook bietet ausreichend Schutz, allerdings nur bei Nutzung … Weiterlesen …

SSD-Daten wieder herstellen

Eine SSD-Festplatte ist für mich mittlerweile ein absolutes Muss bei einem neuen Rechner oder Notebook (siehe Notebook-Kauf und SSD-Platten-Einbau). Der Geschwindigkeitsvorteil ist einfach unglaublich. Doch wo viel Licht, ist auch ein wenig Schatten. Der negative Punkt einer SSD-Festplatte ist die … Weiterlesen …

MacBook Pro Retina 13 Zoll Auspack-Zeremonie

Als langjähriger Apple-Freund finde ich nicht nur die Produkte großartig, sondern auch die Art und Weise wie diese verpackt und verschickt werden. Einfach einfach und edel. Mein letzter Notebook-Kauf ist schon ewig her (2007) und das MacBook Pro entsprechend veraltet – trotzdem es mit einer frischen SSD nochmal richtig Wumms gekriegt hat. Als Alltags-Arbeitsgerät war es mir dann mit 2,1 kg aber doch zu unhandlich.

Deshalb mußte ich mich zwischen dem MacBook Air und dem MacBook Pro Retina 13 Zoll entscheiden. Die anderen Geräte (15 Zoll Retina und das normale MacBook Pro) waren mir einfach zu schwer (2,02 kg und 2,06 kg). Das Retina mit 13 Zoll bringt nur  1,62 kg auf die Waage und das MacBook Air 1,35 kg. Natürlich in der 13 Zoll-Variante – 11 Zoll ist mir einfach zu klein, da ich vorerst keinen externen Monitor anschliessen möchte.

Weiterlesen …

Kurzmeldung: Server zum Zusammenstecken durch Facebook?

Ausgerechnet Facebook treibt eine Serverentwicklung voran, die für kostengünstige und vor allem „grüne“ Hochleistungsserver sorgt: Open Compute. Eine Schlagzeile, die man sicher anderen IT-Firmen zugeschoben hätte, aber sicher nicht Facebook. http://www.computerwoche.de/a/versetzt-facebook-dem-kommerziellen-server-markt-den-todesstoss,2531086

MacBook Pro late 2006 mit SSD aufrüsten

Lange habe ich mit mir gerungen, ob ich nun ein neues Notebook kaufen oder das alte mit einer SSD aufrüsten soll. Da ich mein Notebook nicht allzu häufig verwende und es tatsächlich noch einwandfrei funktioniert, habe ich mich zu letzterem entschlossen.

Weiterlesen …

vodafone surfstick in italia

Heute bin ich in San Remo angekommen und mußte natürlich sofort ausprobieren, ob der Surfstick, der der Ferienwohnung beigelegt war, mir Zugang zum Internet gibt. Die Software Vodafone Mobile Broadband liess sich vom Stick problemlos auf meinem MacBook Pro mit 10.7 installieren. Pin eingeben und fertig – Verbindung war hergestellt – so zeigte es jedenfalls das Übersichtsfenster. Doch trotzdem blieb mir der Zugang verwehrt. Ping im Terminal eingegeben und eine Webseite angepingt – ohne Erfolg.
In den Netzwerk-Systemeinstellungen sah man eine angeblich vorhandene Verbindung. Offensichtlich alles in Ordnung, allerdings gibt es ohne ping wohl kaum eine Internetverbindung!

Weiterlesen …

Das iPad 3

Nun bin ich zwar noch nicht in Besitz des neuen iPad 3, doch habe ich in der Presse schon einige Merkmale und Unstimmigkeiten gelesen: manche Bildschirme haben einen Gelbstich, unter Last z.B. bei Nutzung eines CPU/GPU-lastigen Spiel wird das Gerät … Weiterlesen …