Aktualisiert am 17.10.2020

Nachdem ich nun immer mehr Webseiten mit WordPress umsetze, habe ich eine Liste zusammengestellt mit den wichtigsten Erweiterungen bzw. Plugins und Einstellungen, die ich in WordPress benötige oder vornehmen muss:

  • Permalinks auf Beitragsname einstellen (Artikel wird als URL ohne Datumsangabe benutzt – meines Erachtens gut fürs SEO)
  • All in one Seopack installieren – Nun kann man direkt in den Artikeln alle wichtigen Meta-Tags hinzufügen und mit Inhalt füllen. Absolutes Muss!
    Update: SEOPress gefällt mir besser und bietet auch Meta-Tags für Kategorien an.
  • Open Graph Data installieren – genauso wie All in one Seopack, nur diesmal für og:metag-tags
    Update: Wird durch SEOPress ersetzt.
  • XML-Sitemap von Brachhold installieren – es wird automatisch eine Sitemap erzeugt und bei Änderung des Inhaltes und/oder der Struktur der Site wird Google informiert.
    Update: Auch mit SEOPress möglich.
  • Wp jquery lightbox – ein Super-Werkzeug, um Bilder mit einem Lightbox-Effekt einzubinden. Funktioniert einfach einfach! Ich weiss nicht warum, das bei wordpress nicht von Haus aus dabei ist; vielleicht habe ich es auch nicht gefunden?
  • Akismet – DER Spam-Killer. Anmelden und installieren und automatisch wird der Spam geblockt. Funktioniert super!
    (Ergänzung: Unbedingt noch mit Conditional CAPTCHA erweitern. Falls Spam-Verdacht vorliegt, wird ein Captcha nachgereicht und bei falscher Antwort als Spam markiert oder gleich gelöscht).
    Update: Mit DSGVO rechtlich nicht mehr einwandfrei.
  • 2 Klick-Buttons – ein Plugin vom Heise-Verlag für die Integration von Social-Buttons für Facebook, Twitter usw. 2 Klick deshalb, weil man mit dem ersten die Bereitschaft erklärt, dass Facebook über den Besuch der Seite informiert wird und der zweite Klick, um den Artikel wirklich zu liken.
    Mehr dazu hier:
    http://www.heise.de/ct/artikel/2-Klicks-fuer-mehr-Datenschutz-1333879.html
  • Dann braucht man natürlich noch ein Theme, eine schöne Vorlage/Template für das Design und die Funktionalität.
    Elegantthemes – mein Lieblingstheme und für alle Kundenprojekt im Einsatz.
  • W3 total cache – zum Beschleunigung der Site durch mehrere Cache-Aktionen.
    Update: Funktions-Overload. Lieber WP Fastest Cache verwenden. Dort sind die Einstellungen überschaubar auch für Laien.

Fallen Euch noch andere nützliche Erweiterungen ein?

Dann freue ich mich auf Eure Kommentare dazu..