Auflösung ändern – zum Beispiel mit Photoshop

Wer sich schon mal über den Begriff Auflösung gewundert hat und wissen möchte wie man sie ändert oder was sie überhaupt bedeutet, für den ist dieses Tutorial inklusive Video gedacht.

Auflösung wird in DPI gemessen. DPI steht für Dots per Inch. 1 Inch entspricht dem deutschen Zoll und ist 2,54 cm. Übersetzt bedeutet also die Angabe 300 DPI, dass sich auf 2,54 cm 300 Bildpunkte „quetschen“. Die Kantenlänge eines Bildpunktes ist dann: 254 mm / 300 = 0,85 mm. Für das Auge also später im Druck nicht als einzelner Punkt erkennbar.

Weiterlesen …

WordPress Theme erstellen

Es gibt mittlerweile viele Quellen, um an ein Theme für WordPress zu gelangen; einige davon sogar kostenlos! Wer allerdings sein Theme von Hand erstellen und richtig verstehen möchte, muss schon einige Zeit investieren, um das komplexe System zu begreifen und …

Weiterlesen …

Dreamweaver CS 6 nervt

Also das Dilemma mit Adobe CS 6 wird immer schlimmer: ca. 2-3 mal am Tag stürzt das Programm ab (hatte ich mit CS 4 nie) bei CMS-losen Seiten nutze ich gerne die Elemente-bzw. Bibliotheks-Funktion, um eine Navigation dynamisch vorzuhalten. Das ist …

Weiterlesen …

Joomla 3 mit MAMP lokal installieren in unter 5 Minuten!

Nun war ich doch so neugierig auf das neue Joomla 3, dass ich es schon jetzt installieren mußte. Für die lokale Nutzung arbeite ich seit Jahren immer mit MAMP. Diese kostenlose Software findet man unter http://www.mamp.info/de/index.html.

Sobald dieses Programm installiert und geöffnet ist, wird ein Browserfenster angezeigt, in dem oben links mehrere Reiter sind. Dort wählt man PHPMyAdmin und erstellt für das neue Joomla eine Datenbank.

mysql-Datenbank mit phpMyAdmin
mysql-Datenbank mit phpMyAdmin

Diese ist zunächst leer, wird dann aber mit den Werten aus Joomla gefüllt. Kennwort und Datenbanknutzer lauten nach MAMP-Spezifikation übrigens root und root.

Weiterlesen …

Photoshop-Ebenen über Erweiterung als CSS3 exportieren

Es gibt zwar schon viele Webseiten, die es erlauben CSS3-Effekte einzustellen und direkt als Code zu extrahieren, das dies aber auch aus Photoshop heraus möglich ist, hat mich doch überrascht. Ich kann mich noch daran erinnern, dass es Erweiterungen gab, die das ganze Layout einer Website aus Photoshop heraus in ein HTML/CSS-Dokument überführten – wirklich durchgesetzt hat es sich aber nicht..

Nun zu dem angesprochenen (Web-)Tool. Man kann es hier beziehen und runterladen: CSS3Ps

Weiterlesen …

Grundlagen der Suchmaschinen-Optimierung

Immer häufiger werde ich von meinen Kunden gefragt, was man tun muss, um bei Google besser platziert zu werden. Hierauf eine einfache Antwort ist zu geben, ist sicher nicht möglich – denn, es kommt darauf an

  • nach welchen Suchwörtern oder Suchwort man gefunden werden will
  • wie hoch die Konkurrenz in diesem Bereich ist
  • ob man bereit ist, regelmäßig seine Website zu aktualisieren und in anderen Blogs Fach-Artikel zu schreiben
  • wie bisher die Website strukturiert und programmiert ist

Zu den ersten drei Punkten muss jeder selbst recherchieren und feststellen, was denn das oder die Hauptmerkmale der eigenen Site ist bzw. sind.

Weiterlesen …