Das Konzept der Website

Im ersten Teil der Artikelreihe „Wie erstelle ich eine Homepage“ habe ich eine Auflistung von allen wichtigen Dingen gemacht,  die für eine Erstellung einer Webseite von Bedeutung sind. In diesem zweiten Teil werden nun die Richtlinien bzw. wichtigsten Hintergrundinformationen zum Bau einer Website aufgeführt.

Hinter jedem Webauftritt sollte eine Art Bauplan stehen. Ein Haus baut man ja auch nicht, in dem man in den Baumarkt geht und Beton und Ziegel kauft.

  • Formulierung des Ziels (was und wen will ich erreichen)
  • Sammeln von Inhalten (Text, Bilder, Ideen)
  • Recherche durch Stöbern auf anderen Websites, die ähnliches anbieten
  • Webseitenaufbau und Layout skizzieren
  • Erstellung eines Screendesigns in einem Bildverarbeitungs oder Layout-Programm (Design)
  • Erst, wenn das Design zu 100% ihren Ansprüchen genügt, sollte die Umsetzung erfolgen
  • Nun stellt sich die Frage, welche Technik Sie für die Realisierung einsetzen wollen (html, JavaScript, Flash, php oder fertiges CMS bzw. Blog).

Zusammenspiel zwischen Ziel Design Technik und Inhalt
Zusammenspiel verschiedener Bereiche bei der Erstellung einer Website

Der Inhalt der Website

  1. Keine Beschimpfungen, Verunglimpfung, Volksverhetzung oder kriminelle Inhalte.
  2. Keine Überfrachtung mit zuviel dynamischen Inhalten und Spielereien.
  3. Keine illegalen oder copyright geschützten Elemente.
  4. Die Zielgruppe beachten (Inhalt und Stil der Darstellung).
  5. Einfach und verständlich schreiben (keine Kopie des Firmenflyers).
  6. Komplexe Sachverhalte am besten Illustrieren.
  7. Text nicht über die gesamte Bildschirmbreite laufen lassen (Lesbarkeit beachten!).
  8. Texte nicht von anderen Webseiten übernehmen. Texte unterliegen auch einem Urheberrecht

Die grafische Gestaltung

  1. Bilder sagen mehr als 1000 Worte (drücken sie auch das richtige aus?).
  2. Eigene Bilder benutzen (Malen, Scannen, Photo-CD, Online-Bild-Kataloge).
  3. Keine unnötigen Bilder.
  4. Konsistente Farbgestaltung (nicht jede Seite anders).
  5. Einheitliches Layout (Schriftfamilie, Schriftgröße, Gestaltungsraster).

Drückt dieses Bild Zukunft/Fortschritt aus?

Drückt das die Zukunft aus?

Nein, die Zeitachse für die Zukunft verläuft nach rechts. Der Mensch läuft also in die Vergangenheit.

Achtung bei Farben in unterschiedlichen Kulturen:

Farbbedeutungen in unterschiedlichen Kulturen
Farbe Westeuropa Japan China arab. Länder
rot Gefahr Aggression / Gefahr Freude, festliche Stimmung
gelb Vorsicht / Feigheit Würde / Adel Glück / Wohlstand
grün sicher / neid Zukunft / Jugend / Energie Fruchtbarkeit / Stärke
blau Männlichkeit / Kälte / Autorität Tugend / Vertrauen / Wahrheit
weiss Reinheit / Tugend Tod / Trauer Tod / Trauer
schwarz Tod / Trauer

Animation

  1. Nur selten einsetzen, da der Betrachter durch Bewegung auf dem Bildschirm immer abgelenkt wird!
  2. Zur Darstellung von Handlungen (Bedienungsanleitung).
  3. Zeitabläufe anzeigen.
  4. Laufschriften wegen schlechter Lesbarkeit eher nicht einsetzen.

Allgemeine und technische Hinweise bei Erstellung einer Website

  1. Egal wie schön eine Homepage ist, große Dateien schrecken ab. Die Dateien der Startseite sollte nicht größer als 80k sein.
    (Wenn möglich sollte vorher überprüft werden, aus welcher Region der Website-Leser kommt. Wenn von DSL-Anschlüssen ausgegangen werden kann, lassen sich auch höhere Datenmengen schnell transportieren)
  2. Lassen Sie Ihre Navigation von ausgewählten Leuten testen, die die Webseite nicht kennen.
  3. Entwerfen Sie für Wachstum (Navigationselemente, Gestaltungsraster, Vorlage).
  4. Testen Sie Ihre Webseite auf verschiedenen Browsern.
  5. Nutzen Sie den Festplattencache.
  6. Im Fliesstext so wenig wie möglich Querverweise. Der Leser wird sonst in Versuchung geführt, die Seite zu verlassen, ohne den Text zu Ende zu lesen. Stellen Sie die Querverweise ans Ende des Abschnitts.
  7. Formulare müssen ihre Notwendigkeit haben (warum soll man schreiben, wohin wird es geschickt, wer liest es, was passiert mit den Daten?).
  8. Hyperlinks müssen richtig und eindeutig beschrieben werden.
  9. Die Navigation muss einleuchtend sein und sollte nicht mehr als 7 Bereiche enthalten.
  10. Der Herausgeber muss über ein Impressum oder anderen Hinweis ersichtlicht sein (mit Email).
  11. Wenn der Inhalt der Seite es zulässt, sollte ein Aktualisierungsdatum vorhanden sein, damit der Nutzer weiss, wie alt die Information ist.

Hier geht es weiter zum nächsten Teil von „wie erstelle ich eine Homepage“.