≡ Menu

Wie erstelle ich eine Homepage? (Teil 9: Womit kann ich eine Webseite programmieren?)

0 Flares 0 Flares ×

In Teil 8 von „Wie erstelle ich eine Homepage“ haben wir etwas über das Hosting erfahren. Heute geht es um Programme fürs Webdesign.
Es gibt eine ganze Reihe an Programmen, die einen dabei unterstützen eine Webseite oder Website zu programmieren. Man unterscheidet dort in

  • einfache Editoren (wie z. B. MS-Editor),
  • komplexere Editoren, die Code der einzelnen Programmiersprachen erkennen und optisch/farblich hervorheben,
  • WYSIWYG-Editoren, die in etwa wie ein Textverarbeitungsprogramm arbeiten und im Hintergrund den Code „von allein“ produzieren (WhatYouSeeIsWhatYouGet) und
  • Frameworks für komplexe Website-Entwicklung

Website-Programmierung zum Beispiel mit Dreamweaver

Website-Programmierung zum Beispiel mit Dreamweaver

Editoren

kostenlose:

sehr einfache und im Betriebssystem bereits vorhandene:

  • Wordpad (Win)
  • Editor (Win)
  • TextEdit (Mac)

komplexere:

kostenpflichtige:

WYSIWYG-Editoren

kostenlose:

    • nvu (Mac / Win / Linux)

kostenpflichtige:

Frameworks

Anfangs reicht es mit einem kostenlosen Programm die ersten Schritte zu machen. Wer in der Programmierung noch nicht so sicher ist, kann auch zu einem WYSIWYG-Editor greifen – doch Vorsicht, dort ist in der Regel eine lange Einarbeitung erforderlich und HTML-CSS-Kenntnisse werden später auch dort notwendig sein!
Ich persönlich benutze Dreamweaver. Allerdings nur um zu programmieren und die zahlreichen Sites verwalten zu können. Den Code für die Webseiten schreibe ich von Hand, die WhatYouSeeIsWhatGEt/Entwurfs-Ansicht von Dreamweaver benutze ich nicht – es gibt immer wieder Abweichungen zwischen der Ansicht in Firefox, Internet-Explorer, GoogleChrome usw., dass ich auf die weitere Ansicht von Dreamweaver durchaus verzichten kann. Anfänger mögen das anders sehen..

Im Teil 10 von „wie erstelle ich eine Homepage“ wird Schritt für Schritt mit HTML und CSS und einem einfachen Editor eine kleine Website erstellt

0 Flares Facebook 0 Google+ 0 Twitter 0 0 Flares ×

{ 5 comments… add one }

  • kbmag@web.de' Karin April 3, 2013, 10:19 pm

    Hallo Philipp,

    sehr freundlich, dass du so viele Informationen zum Webdesign gibst. Herzlichen Dank dafür.
    Ich habe eine Website, die von einer befreundeten Webdesignerin gestaltet wurde, und die ich jetzt selbst mit Inhalten fülle. Deshalb komme ich, obwohl totaler Laie, nicht umhin, mich mit verschiedenen Fragen des Webdesign befassen zu müssen. Deine Erläuterungen sind mir da sehr willkommen und sie sind sehr gut verständlich. Genau das richtige Niveau für jemanden wie mich.

    Natürlich bin ich immer auch auf Suche nach einem für mich hilfreichen Webeditorprogramm. Zur Zeit arbeite ich mit BlueGriffon, mit dem ich soweit ganz gut klarkomme. Mich wundert es, dass du ihn bei den kostenlosen Webeditoren nicht erwähnst.
    Welchen Webeditor würdest du jemanden wie mir empfehlen:
    – weitgehender html-Laie (auch wenn in inzwischen schon einiges weiß),
    – das Design ist schon vorhanden, doch die Navigation und die Inhalte für die Unterseiten gestalte ich selbst, da zwei meiner Webseiten noch im Aufbau sind (siehe „Übersicht“ auf meiner Seite).

    Herzlichen Gruß, Karin

    • Philipp Kuhlmann April 4, 2013, 7:57 am

      Hallo Karin,

      nun hast Du ja wohl schon einen Editor gefunden 🙂
      Mir wäre sonst noch nvu eingefallen – der ja auch kostenlos ist und über wysiwyg verfügt.
      Grüße Philipp

  • kbmag@web.de' Karin April 3, 2013, 11:38 pm

    Eine Ergänzung zu meinem Kommentar: Ich glaube ich habe gerade bei CHIP den geeigneten Webeditor gefunden, nämlich Microsoft Expression Web 4. Ich habe ihn eben herunter geladen und probiere ihn jetzt aus. Ich finde ihn von seiner Struktur her sehr klar und übersichtlich. Außerdem ist er für Windows 7 und 8 geeignet und er ist in Deutsch mit ausführlichem Benutzerhandbuch.

  • lampone@freenet.de' Lora Dezember 17, 2015, 11:24 am

    Hallo! Danke für die tollen Infos!

  • zimtminze@ok.de' Karin Dezember 17, 2015, 2:37 pm

    Hallo! Herzlichen Dank für den Beitrag. Ich interessiere mich für alles, was die Erstellung der Homepage anbetrifft. Endlich habe ich meine Homepage. Am Anfang war ich nich sicher, dass ich das allene schaffen kann. Aber mit Vorlagen http://www.templatemonster.com/de/ habe ich meinen Traum verwirklicht. Ich bin sehr stolz darauf.

Einen Kommentar hinterlassen

0 Flares Facebook 0 Google+ 0 Twitter 0 0 Flares ×