Vor kurzem habe ich eine Joomla 3 – Installation von meinem Server auf einen anderen übertragen. Zuerst schien alles voll funktionsfähig zu sein, doch dann wollte ich Bilder in einen Artikel einbauen und stellte fest, dass allen “ ein zusätzliches  ⁄ " vorangestellt worden ist. Je häufiger man das Bild einfügte, desto übler sah der Quellcode aus:

zusätzliches  ⁄ " in Joomla

zusätzliches ⁄ “ in Joomla

  • Zuerst versuchte ich es mit der Einstellung „ohne Editor“, d. h. ich stellte meinen Benutzer so ein, dass jede Bearbeitung von Artikeln nur mit HTML-Befehlen möglich ist. Kein Erfolg.
  • Dann installierte ich JCE und stellte dort ein, dass man den Artikelteil mit jede Form von Code füttern darf. Auch kein Erfolg
  • Nun recherchierte ich im Netz und stellte fest, dass für Joomla 3 die PHP-Einstellung magicquotes off empfohlen wird. Seltsamerweise wurde das bei der Akeeba-Backup-Einspielung nicht angemeckert. Nachdem ich dies in der php.ini vom neuen Server abgestellt hatte, funktionierte es endlich!

Fazit: Bei Joomla 3 Installationen den Server bzw. php zwingend auf MagicQuotes off stellen, ansonsten habt Ihr echte Probleme!